Materialien und Farben erleben und begreifen




Dienstag, 22. Februar 2011

Bunt gesponnen...

...habe ich nun die Regenbogenfasern aus dem Januarabo.
Am vergangenen Samstag wollten wir eigentlich zum monatlich stattfindenden Dresdner Stricktreff. Das war uns leider nicht möglich, da in unserer Stadt der absolute Ausnahmezustand herrschte. Gleich drei (!) Aufmärsche der Rechten Gruppierungen wurden von Stadt und Verwaltungsgericht in Dresden genehmigt. Klar, dass sich dagegen eine bunte und breite Protestbewegung formierte. Stress und Chaos waren vorprogrammiert. Die Elbbrücken waren gesperrt, die Südvorstadt blockiert und obendrein marschierten die Rechten von Freital aus nach Dresden. So waren uns alle Wege abgeschnitten.
Ich frage mich, wer die Verantwortung dafür übernimmt. Hat es wirklich noch mit Demokratie zu tun, wenn eine Großstadt praktisch lahm gelegt wird, weil Gruppierungen aufmarschieren und dabei laut " Gegen Demokraten helfen nur Granaten!" skandieren? Das ist ein Widerspruch in sich selbst. Die Polizei "schützt" diese Demonstranten, steht unbeteiligt daneben und schaut zu, wie rechte Schlägertrupps ein Wohnhaus auseinander nehmen (das Video ist bei yout... sogar vorgesperrt, FSK 18, ob der Brutalität!!!). Das LKA überfällt am Abend ein Bürogebäude mit unangemessener Brutalität, um Beweismittel zu sichern, und in den Medien wird von Linker Gewalt berichtet. Das sind noch mehr Widersprüche. Echte "Linke" sind Pazifisten. Der sogenannte "Schwarze Block", der Mülltonnen angezündet und Autos demoliert hat, ist für Krawalltourismus bekannt...
Nun, die Ereignisse und die Berichterstattung darüber machen mir Angst, sind sie doch zu einseitig, viel zu subjektiv und das auch noch in eine Richtung, die mir ganz und garnicht gefällt.
Was ist dagegen ein verpasstes Stricktreffen?

Ich habe 575m auf 100g BFL in Regenbogenfarben auf zwei Spulen gesponnen. Die Abschnitte der einzelnen Farben wiederholen sich regelmäßig, sind aber nicht exakt gleich lang. Beim Zwirnen ergab das ein herrlich lebendiges Garn, mein persönliches Symbol:



Kommentare:

  1. Leider bietet dieses Land immer noch die Möglichkeit Faschisten eine Bühne zu bereiten.
    Was echt besch.... ist...
    aber ich finde Bunte Wolle spinnen ist auch ein Protest;-)) im Sinne von Herstellung nachhaltiger Produkte mit positiver Co2 Bilanz....
    Kicher... okay ist doch was wares dran oder...
    Schöne Wolle....
    ach hätte ich doch selbstgesponnene für mein letztes Fairisleprojekt genommen...
    sie wäre nicht so schrecklich kratzig gewesen....
    Liebe Grüße
    ins hoffentlich nicht mehr gesperrte Dresden
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön sieht dein Garn aus. Du verbreitest ganz schöne Wollviren. Das ist ansteckend.

    LG Sybille, die froh ist, dass der Sonnabend vorbei ist.

    AntwortenLöschen
  3. Alleine das Betrachten deines bunten Regenbogens macht gute Laune :o)
    Wie schön muss das Spinnen und Zwirnen da gewesen sein ... *seufz*
    Herzlichst Lehmi

    AntwortenLöschen