Materialien und Farben erleben und begreifen




Montag, 16. Mai 2011

Einmal...

...ist immer das erste Mal!
Socken aus handgesponnenem Garn zu stricken, hielt ich bislang für viel zu schade. Die viele Arbeit und die zu erwartende Lebensdauer standen für mich in keinem Verhältnis.
Dann finde ich aber immer wieder handgestrickte Socken aus handgesponnenem Garn bei anderen Spinnern. Auch wenn ich in der Öffentlichkeit spinne, erzählen mir die Leute, dass das Schönste die Socken gewesen seien, die ihre Großmütter aus der gesponnenen Wolle für sie gestrickt hätten.
Im letzten Abo war ein Strang dabei, der die Faserzusammensetzung von Sockengarn, also einen Nylonanteil hatte.
Also habe ich es gewagt, ganz dünn ausgesponnen und dreifach gezwirnt (navajo). Dabei habe ich einen ähnlichen Farbverlauf in jeweils 50g gebracht, und auf 9m Differenz auch die Lauflänge beinah exakt hin bekommen.
Pünktlich vor dem Eintreffen der nächsten Aboausgabe sind meine Socken nun fertig.


Nun gehen sie in den Haltbarkeitstest!

Als erstes Ergebnis kann ich sagen, dass sie sich viel wärmer anfühlen als Socken aus herkömmlichen Sockengarn. Vielleicht ist das aber auch nur so ein Einndruck?

Kommentare:

  1. Die Socken sehen sehr schön warm aus und die Farben sind genial!!! Da kann der nächste winter kommen.

    AntwortenLöschen
  2. kann mich dem ersten kommentar nur anschließen...sehen echt toll aus...;-)

    AntwortenLöschen
  3. Socken aus gesponnenem Garn sind sehr viel wärmer als aus gekaufter Wolle - ich spreche aus Erfahrung, denn ich trage beides. Meine Socken haben am Fußballen immer den größten Verschleiß. Wenn ich den Bereich des Vorderfusses mit gekaufter Wolle stricke oder speziell verstärke halten die Socken ähnlich lange wie aus gekaufter Wolle.
    Gruß Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich kann auch nur bestätigen, dass Socken aus gesponnenen Garn viel wärmer sind. Ich habe noch ein dickes Paar aus meiner ersten Übungswolle- Eiderwolle. Die sind meine Rettung im Winter wenn ich meine chronischen "Eis-am-Stiel-Füße" habe. Leider stricke ich auch viel zu selten Socken aus handgesponnenen Garn. Auch aus den von Dir genannten Gründen.
    Das muss sich ändern :)
    Deine Socken sehen ganz toll aus!!!

    Viele Grüße aus Berlin
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Mir geht's ähnlich wie Dir.... jetzt muss ich das auch endlich mal versuchen! Deine Socken sehen auf alle Fälle wunderschön aus und den Tip von Silvia weiter oben werd ich aus mit-probieren....
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen